Montag, 9. August 2010

Trackpad - it's magic


Wow, Yeah, Juhuuuuu, Finally… das neue Trackpad von Apple ist der Hammer! Zunächst sah es ja nicht danach aus, als ob es sich um die angepriesene Erlebnistechnologie handeln würde. Gewisse Grundvoraussetzungen müssen erfüllt sein. So kann nur der smoothe Schneeleopard mit dem edlen Teil umgehen. Ein Update des Leoparden ist unumgänglich, und nicht alle Programme vertragen sich mit dem neuen Betriebssystem.

Nachdem das geregelt war, konnte das magische Teil gerade mal eine der angepriesenen Aktionen ausführen. In den Systemeinstellungen war es auch nicht -wie angegeben - separat aufgeführt. Was war passiert?

Googlen mit den entsprechenden Suchbegriffen führte zu einer Ernüchterung, wenn nicht Entzauberung. Offenbar gab es jede Menge Leute, bei denen dieselben Probleme auftraten und welche meldeten, dass das Ding unter gewissen Umständen unbrauchbar sei.

Meine bessere Hälfte hat dann die Lösung gefunden: Softwareupdate zu neuster Version von Snowleopard, Trackpad per Blootooth verbinden und erneut nach Softwareupdates suchen…. dann läufts! Jubel!

Mein Fazit: mit dem Magic Trackpad habe ich die Möglichkeit, mein Handgelenk zu schonen und für spezielle Aufgaben greife ich zwischendurch auf die Normalmaus zurück.
video

Keine Kommentare: