Montag, 26. Juli 2010

Mann - Frau....


Mars - Venus, ihre Zeichen symbolisieren Mann und Frau.

Mars - eine Symbiose aus Kreis (das geistige Prinzip) und Pfeil (Aktivität). Mars steht für: Tatkraft, Spannung, Leidenschaft, Aktivität, Leistung, Kampf, Streit....

Venus - ein Zusammenschluss aus Kreis (das harmonisch-geistige Prinzip) und Kreuz (das Körperliche). Das Geistige über dem Körperlichen stehend ist die Venus auch die Formerin von Materie. Venus steht für: Daseinsbejahrung, Ästhetik, Liebe, Harmonie, Kunst, Erotik, Hingabe, Zärtlichkeit....

Mars steht auch für den Mann resp. das männliche Prinzip, Venus für die Frau respektive alles Weibliche. In der Realität kann das aber alles auch genau umgekehrt sein (le Pastis c'est pour Madame :-).

Mars steht auch für schnelles Einparken und Venus für einen unbändigen Drang, sich permanent mitzuteilen.....

Schön ist ja, dass wir in den meisten Sprachen klare Begriffe für Adam und Eva kennen.

Deutsch: Mann - Frau
Holländisch: Man - Vrouw
Französisch: Homme - Femme
Italienisch: Uomo - Donna
Spanisch: Hombre - Mujer
Portugiesisch: Homem - Mulher
Chinesisch: 丈夫 - 女子
Japanisch: Otoko (男) - Onna (女性)
Koreanisch 남자 - 여자
Russisch Человек - Женщина
Griechisch Άνθρωπος - Γυναίκα
Arabisch: رجل - امرأة (von links nach rechts, wegen der nassen Aussprache!)

Nur in Amerika, England, Kanada, Australien und Neuseeland sieht das ein wenig anders aus. In der selbsterklärten Weltsprache Nummer 1 finden wir mal den Mann als "man". Wendet man sich seiner weiblichen Ergänzung zu, fragt man ganz unverschämt: "wo-man", bei Vielmännerei (die gibt es übrigens in einigen Ländern wegen Frauenmangels) sogar "wo-men"?

Wo Mann? Ej Mann, nix Mann, wir sind selbständige Wesen! So heisst wohl "single" in Englisch auch "no-man"?!

Solche Dinge fragt sich Frau, wenn sie auf einem Spaziergang ihren Blick schweifen lässt.... beim Mann ist letzteres ja meist eher umgekehrt, jedenfalls bei den Nacktwanderern.
Kommentar veröffentlichen