Sonntag, 4. April 2010

Management Weisheiten - Lektion 1

Ein Rabe sass auf einem Baum, genoss sichtlich sein Dasein und widmete all seine Zeit dem süssen Nichtstun. Ein Hase sah dies und fragte den Vogel: "Könnte ich nicht auch den ganzen Tag faulenzen?" "Klar, warum nicht" lautete die Antwort. So setzte sich der Hase gleich da unter den Baum und liess den lieben Gott einen guten Mann sein. Plötzlich tauchte wie aus dem Nichts ein Fuchs auf, stürzte sich auf den Hasen und frass ihn.

Erkenntnis: Um nur rumzusitzen und nichts zu tun musst Du wirklich sehr weit oben sitzen.

Kommentare:

Guenter F. hat gesagt…

sehr geehrte Frau Schwab
zufällig habe ich vor einigen Tagen zu Ihrem Kurzum-Blog gefunden. Ich bin begeistert von Ihren wundervoll hintergründigen satirischen Gedanken, die sie mit gekonnten Worten umsetzen, ich beneide und bewundere Sie um diese Fähigkeit und wünsche mir, noch viele Beiträge von Ihnen zu lesen.
Wenn ich schreibe mit vorzüglicher Hochachtung, dann ist das keine Floskel, ich meine das wirklich so
liebe Grüße aus der Pfalz
Günter Fietz

Annemarie Schwab hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Fietz
Vielen herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Ihre Worte machen Mut und Lust, auch weiterhin kurzum-punktum Gedanken und Erlebnisse zu blogifizieren.
Ihr kurzer Eintrag verrät aber auch, dass Sie selber Talent zum Schreiben besitzen.... und das nicht hinter- sondern ganz vordergründig. Daneben sprechen Sie auf Ihrem Fotoblog in wunderschönen Bildern. Ich habe mich da heute mal umgesehen und werde Sie dort auch weiterhin gerne besuchen.
Herzliche Grüsse aus der Schweiz
Annemarie Schwab