Donnerstag, 29. Mai 2008

Viel Gestank um nichts....


In ihrem letzten Kommentar gibt mir Irina ein Stichwort. Sie sagt, manchmal schäme man sich fast dafür, eben nicht Germany's next Topmodel zu sein.
Das mag ja sein, vor allem dann, wenn man wieder einmal schwitzend und triefend in einem Laden steht und versucht, sich mittels Sommerklamotten zu beweisen, dass man noch nicht ganz eine Bikinifigur hat, oder vielleicht nicht mehr ganz. 
Ich fühle mich nirgends so fehl am Platz wie in einer Umkleidekabine. Ob das eventuell mit diesem gnadenlosen Licht zusammenhängt, wie man es sonst nur in Operationssälen findet. Und beeilen muss man sich immer wie ein Weltmeister, damit nicht das zur Verkäuferin umfunktionierte Topmodel sich mitleidig erkundigt: geht's? Nein, es geht nicht, und die nächsten 5 Jahre werde ich wieder ausschliesslich online einkaufen, D-ANKE!

Zurück zu Topmodels: In der 13 Staffel von Heidi's Show gab es kaum was zu lachen; vor allem nicht für die Kandidatinnen.  Es gab eine Wiederaufführung von "Octopussy": Ekelfaktor 10, Unterhaltungswert 3. Die Klum warf die verbliebenen 5 Mädels dem Starkoch Roland Trettl (who the f.... is...) zum Frass vor. Posiert wurde mit Lebensmittel (!!!), deren Haltbarkeit bei weitem überschritten war. Da gabs ein glitschiges Nichts aus Lachshaut, eine Abreibung mit Schokolade, einen anhänglichen Oktopuss, Pastamania mit Salsa und natürlich Schweinehaut. Ich meine, was gibt es schöneres als auf einer Party die Tentakel schwingen zu lassen, die von einem Oktopuss natürlich?
Irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier der krankhaften Fantasie eines Kochs Vorschub geleistet wurde. Es hat ihm sichtlich Spass gemacht, hie und da selbst Hand anzulegen. Meines Erachtens hätten die Verantwortlichen dieser Show ihre Verantwortung und die Grenzen des guten Geschmacks erkennen müssen. 
Das haben sie leider alle nicht zustande gebracht. Anstelle dessen haben sie sich erheitert, um nicht zu sagen aufgegeilt. Meines Erachtens sollte man anderen nur das zumuten, was man selber auch zu leisten bereit wäre. Im weiteren frage ich mich tatsächlich, ob ein Model der Topliga, zum Beispiel Topverdienerin Gisèle Bündchen freiwillig vor Trottls... eh Trettls Kamera posieren würde resp. ob überhaupt mit so einem Ansinnen an ein Topmodel (also kein Zweitligamodel) herangetreten würde. Ich glaube doch wohl eher nicht.
Heidi, Peyman, Rolf, ich habe diesmal leider KEIN FOTO für Euch....
Wenn alles nach der geheimen Liste geht, dann verlassen uns heute Abend die Wanda und die Caro. Schwerfallen wird den beiden sicherlich ein Abgang der Marke "gute Verliererin". Aber Stefan Raab wird in seiner Sendung bestimmt die richtigen Worte des Trostes finden =D

ÜBRIGENS... neu und brandheiss: für Fans von Badeanzügen im Miniformat hat die Firma Beachkini Bademode der besonderen Art entworfen. Da gibt es den micro-minibeach, den minibeach und nicht zuletzt den Zipkini, welcher lediglich aus zwei Reissverschlüssen hergestellt wird. Und das Gute dabei ist: man muss die Reissverschlüsse nicht einmal zuziehen, allenfalls die mitgebrachten Vorhänge. Für schlappe 45 Euro sind Sie dabei, es sei denn Sie kaufen für einen Zehntel dieser Summe zwei Reissverschlüsse und nageln oder schustern sich den letzten Schrei selber zusammen. Es bleibt dann nur zu hoffen, dass der letzte Schrei nicht von Hammer auf Daumen stammt ;-) 
Schönen Frühsommer....

Kommentare:

jane_jetson hat gesagt…

Hi Annemarie,

also das sollte bestimmt "Zeh-Kini" heißen. Die ham' sich verschrieben höhöhö........

abba ich muss zugeben, ich hätte ein Foto für Peyman gehabt.

LG
Jane

Annemarie Schwab hat gesagt…

Hi Jane
Du meinst, die Dinger sind so klein, dass sie sogar für einen Zeh zu knapp sind? Aber ehrlich, ich habe mich nicht getraut, ein Foto vom Zipkini aufzuschalten, denn das hätte den Rahmen meines Blogs doch tatsächlich gesprengt. All die rausquellenden Busen... nö!
Du hättest also für Peyman ein Foto gehabt? Gestern auch? Ich finde den manchmal so was von negativ, aber vielleicht täusche ich mich.
Und die Liste scheint zu stimmen, aber wir werden sehen.... nächste Woche um 20.15. Ich denk an Dich :-)
LG
Annemarie