Freitag, 21. September 2012

Männers, ran an die Klobürste ⟰

Männers - ran an die Klobürste
nur Mut

Bekenntnisse einer Klobürste: ˝es war nicht wirklich alles Scheisse˝ — das war hoffentlich einmal. Mehr und mehr Männer, vor allem der jüngeren Generation, wissen sehr gut mit Besen und Schrubber umzugehen. Man soll ja unlängst herausgefunden haben, dass Putzen gegen Prostataprobleme helfen soll! Kein Witz, das stand kürzlich in der Zeitung und wird vom US-Urologen Jay Fowke verbreitet. Als liebevolle Tochter respektive Ehefrau habe ich natürlich sofort versucht, meinen Vater und meinen Göttergatten zu motivieren. Vorbeugen ist bekanntlich besser als Heilen, doch beide waren auf diesem Ohr taub!

Dass viele Männer noch nie einen Besen von Nahe gesehen haben, merkt man immer wieder im Alltag. Bei uns werden grad die Fenster ausgetauscht, d.h. die alten werden aus dem Rahmen rausgesägt und durch neue eingesetzt. Wie eine Wohnung danach aussieht, durfte ich kürzlich in der Praxis erfahren .... ich habe danach 8 Stunden geputzt. Da wir sowieso umziehen, werden in unserer Wohnung die Fenster erst nach unserem Auszug gewechselt. So weigerte ich mich denn, dem Monteur unseren Estrich-Schlüssel zu geben,  um dort frühzeitig sein Sägewerk zu betreiben, denn da stehen noch Mottenschränke und jede Menge Staubfänger. „Dann muss ich aber mein Werkzeug in einem Monat wieder in den 3. Stock rauftragen“, war das Argument des Handwerkers für einen sofortigen Austausch. Mein Gegenargument ˝und ich muss nach Ihrem ′Aktivismus′ geschätzte 3 Stunden putzen˝ kam nicht wirklich gut an. Der Mann fand, er sei am Schluss doch immer wieder der Arme. 

Jöööö, mir kommen die Tränen. Vielleicht könnte man ihn ja mal ein paar Stunden in einer Putzequippe einsetzen, dann würde sich seine Einstellung gegenüber der Sauberkeit grundlegend ändern und er könnte erst noch etwas für seine Prostata tun!

An alle Mütter von Jungs: Sie können Ihrem Nachwuchs (und Ihren zukünftigen Schwiegertöchtern) keinen grösseren gefallen tun, als IHN regelmässig in die Hausarbeit einzubinden!
Kommentar veröffentlichen