Montag, 23. Juni 2008

Farbige Welt



Was wäre die Welt ohne Farben. Schwarz-weiss? Grau? Gar nicht?

Farben machen das Leben bunt, und wenn dazu noch die Sonne vom Himmel lacht, dann steht einem freudigen Tag nichts mehr im Weg.

Blumen zum Beispiel gibt es nun wirklich in jeder Ausführung. Oft wissen wir nicht, was uns da für eine Blüte ins Gesicht lacht. Wir sehen einfach zum Beispiel strahlendes Pink. Dass es sich dabei um eine Mirabilis jalapa handeln könnte, wird uns erst klar, wenn wir bei plantwire.com unter der entsprechenden Farbtönung nachschauen. Eine wunderbare Gelegenheit, sich einmal wieder der Vielfalt der Natur bewusst zu werden.

Einfältig sind vor allem wir Menschen. So bekundet manch einer denn Mühe mit farblichen Nuancen respektive den 5 Hautfarben (wie waren die doch gleich.... weiss, gelb, rot, olive, schwarz ?;-). Wenn die Pflanzen einander gegenseitig so ausgrenzen würden, wie wir das tun: man stelle sich mal das Chaos in einem Blumenbeet vor: blau macht  gegen gelb Opposition und violett spielt die beleidigte Leberwurst. 

Interessant ist ja, dass wir Weissen eher Richtung braun-olive tendieren, vor allem im Sommer. La peau bronzée passt einfach besser zum Minikini. Michael Jackson sieht das ein wenig anders; er hat sich im Laufe der Jahre sozusagen entfärbt. Gerade andersrum hat sich Oliver Pocher ein Beispiel genommen an Bruce Darnell, um sein ramponiertes Image etwas aufzumöbeln. Als Bernd Darnell ist er in Sachen Umstylen unterwegs. Negatiavpunkt: Pocher pocht darauf, dass sich  Niveaulosigkeit heutzutage besser durchsetzt.

Ganz anders ist da Bruce Drama Darnell Baby. Ich fand seine Show ganz gut, vor allem weil er jeweils instinktiv den psychologischen Hintergrund einer Unsicherheit erfasst und dann mit ganz lustigen Ideen aufwartet, um die ihm anvertrauten Kandidaten wirklich und nachhaltig umzumodeln. Er hat einfach Unterhaltungswert. Negativpunkt: Bruce-Baby steht auf High-Heals.... ich niemals, und so konnte ich mir einen gesunden wunderschönen Fuss erhalten, juhuuu!


Dass Roberto Blanco seinen gebräunten Teint nur vortäuschen könnte, hat man kürzlich der Presse entnehmen müssen. Seine Freundin Luzandra stuppste ihn anlässlich eines offiziellen Auftritts zärtlich mit der Nase an die Wange und ... ups .... ist seither kein Naseweis(s mehr). Ist es möglich, dass Roberto in Wahrheit gar nicht dunkel ist sondern ganz hell; ich meine von der Haut her gesehen. Na Shukram (Danke) auch, da werden wir erst mit der Nase draufgestossen, und mit einer fremden noch dazu.

Wir nennen Schwarze ja heute Farbige. Ein solcher belehrt uns eines besseren.... eigentlich wechselt der Weisse seine Farbe ständig  (s. oben), wobei ich glaube, gehört zu haben, dass die Babys von Schwarzen in den ersten drei Tagen ebenfalls weiss sind.

Ich war kürzlich Zeugin eines Gespräches zwischen Schülern im Bus. Ein Mädchen sprach von einer nicht anwesenden Mitschülerin. Lange wusste keiner so recht, von wem eigentlich die Rede war; niemand konnte sich ein Bild machen, da fragte ein anderes Mädel: "welche Farbe hat sie?"

Dass es neben schwarz und weiss noch jede Menge Zwischentöne und Farben gibt, ist eine Bereicherung. Eine Bereicherung des Internets ist auch diese tolle Homepage: Color in motion. Das ist fantastisch und ich wünsche Ihnen eine wunderbare Zeit beim Erkunden der verschiedenen Farben. Hier ein kleiner Auszug über die Farbe grün:
 
video

Keine Kommentare: