Montag, 1. April 2013

Vorsicht: Facebook-Fallen


Niemand schenkt Dir ein iPad Mini einfach so!!!!
TRÄUM WEITER !!!!
Wir Menschen glauben nur allzu gerne Sachen, die uns gefallen würden und wir deshalb glauben WOLLEN. Auf Facebook kann man dem dann noch mit einem begeisterten "gefällt mir" Ausdruck verleihen. Dieser Klick ist jedoch nicht immer harmlos, vor allem für all jene, welche ihre Daten (und diejenigen ihrer Freunde) nicht einfach ohne weiteres preisgeben möchten.

Immer wieder schenken meine Facebook-Kontakte dubiosen Posts Vertrauen, wie zum Beispiel demjenigen einer "Apple"-Seite (s. auch Bild ganz oben), welche mit ihren lediglich 2'814 Likes unmöglich die offizielle FB-Seite dieses gigantischen Unternehmens sein kann.


auf "Gefällt mir"-Fang?
Ob es eine solche überhaupt gibt? Nach einigem Googlen erhalte ich den Tipp, auf Facebook nach Apple Inc. zu suchen. Da sind zwar beachtliche 8,9 Millionen Likes, aber ob es sich wirklich um die offizielle FB-Page von Apple handelt ist mir immer noch suspekt, da ich umgehend auf ein Duplikat der Site weitergeleitet werde. Ich bin und bleibe jedenfalls vorsichtig.

Ganz sicher stimmt es jedoch nicht, dass Apple Tausende von iPad Mini's zu verschenken hat und man nur die gewünschte Farbe angeben muss. Eventuell handelt es sich ja auch um einen Aprilscherz; heute ist schliesslich der 1.4.

Allerdings läuft nebenher ein anderes, sehr lukratives Geschäft, nämlich der Handel mit Facebook-Seiten. Auf E-Bay konnte man da kürzlich eine Fanpage mit 145'000 Likes für nur 800 Euro erstehen (s. Bild). Daten-Daten-Daten ohne Ende, und das mit Zugriffsmöglichkeit auf sämtliche Freunde, die da noch mit drinhängen!


ein Beispiel von vielen
Gerne wird auch auf sogenannte Hoax-Meldungen hereingefallen, wobei da die Technische Uni Berlin mit einer speziellen Seite Hand bietet. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass FB-Fans selbst auf einen gezielten Hinweis nicht reagieren und Hoaxmeldungen fleissig weitergeben. Warum? Das ist ein Mysterium für sich .... oder doch wohl eher ein Hysterium?

Facebook kann echt Spass machen, man kann sich gegenseitig auf Lustiges, Erhebendes etc. aufmerksam machen .... allerdings immer mit der gebührenden Vorsicht. Es ist manchmal zudem ratsam, nicht allzuviele "Likes" zu vergeben. Ich habe meine Klickfreudigkeit jedenfalls in letzter Zeit drastisch heruntergeschraubt und überlege mir immer vorher "qui bono".
Kommentar veröffentlichen