Donnerstag, 17. März 2011

Hilfe für Japan...

Notwendigkeit
....nicht morgen oder übermorgen..... JETZT!

Dem heutigen Blick entnehme ich, dass sich die Schweizer mit Spenden für Japan zurückhalten. Man scheint sich allenthalben zu fragen, ob das überhaupt nötig sei bei der drittgrössten Wirtschaftsnation der Welt. Dass man sich angesichts dieses Leides und der aktuellen Zustände dort eine solche Frage überhaupt stellt, kann ich nicht verstehen. Japan WAR die drittgrösste Wirtschaftsnation der Welt, momentan ist es einfach ein Land, das von mehr Leid heimgesucht wurde, als es ertragen kann. Seine Bewohner haben unsere Hilfe dringend nötig - umgehend praktische Hilfe: Essen, Wasser, Decken, Medikamente und vieles mehr.

Zwar haben die Grossbanken CS und UBS rund eine Million Soforthilfe versprochen, ebenso der Pharmariese Novartis, welcher sogar mehr als 3 Millionen Dollar zur Verfügung stellt. Im Falle von Haiti gingen jedoch allein bei der Glückskette über 66 Millionen Franken ein.

Wie gesagt, habe ich bei der Glückskette für Japan gespendet. Ein Spendetag wie bei Haiti ist bei dem Hilfswerk keiner geplant. Auch arbeitet man dort ausschliesslich mit Schweizer Hilfswerken zusammen und über diese mit japanischen Hilfswerken vor Ort.

Ganz anders die Leute von World Vision. Die sind zwar nicht ZEWO-zertifiziert, aber bereits mit einem Erkundungsteam in der 500 Kilometer nördlich von Tokyo gelegenen Stadt Tome eingetroffen, um die wichtigsten Hilfsmassnahmen für die Betroffenen zu koordinieren. Als humanitäre Soforthilfe stellt World Vision Schweiz 200'000 Franken zur Verfügung. Vor Ort helfen sie aktiv, stellen sauberes Trinkwasser, Decken und andere Hilfsgüter zusammen, planen Kinderbetreuungszentren zu organisieren.... Aber lesen Sie selber auf der Homepage von World Vision oder Mitsuko Sobatas Lagebericht auf Facebook und teilen Sie die Vision. Spenden kann man online oder über PC-Konto 80-1384-5, Stichwort Japan.

Ich habe jedenfalls World Vision trotz meiner Spende an die Glückskette mit einem Betrag unterstützt, denn die leisten genau die Hilfe, welche mir aus dem Herzen spricht.

Kommentare:

schmid91 hat gesagt…

man kann auch anders helfen:
http://www.flickr.com/photos/39919624@N02/sets/72157626388738753/

Annemarie Schwab hat gesagt…

Sehr eindrücklich!!!!!! Vielen Dank ♡